Es wird schon seit geraumer Zeit über das Buch geschrieben (es sollte schon 2007 erscheinen) …aber jetzt ist es erst erschienen. Es dürfte wohl das umfangreichste Werk über die Marke Bugatti und seinen Patron sein.

Geschrieben haben es Uwe Hucke (2002 verstorben) und Julius Kruta. An dem Buch wird seit 1996 geschrieben und recherchiert. Als Basis diente dazu das von Uwe Hucke bereits 1971 veröffentlichte Buch „Die Geschichte der Bugatti Automobile“ .

Das Neue Buch „From Milan to Molsheim“ ist nun im Verlag Monsenstein & Vannerdat erschienen (ISBN 978-3-938568-39-2])  und ist über 800 Seiten dick.

Warum kaufen?

Sie erfahren in diesem Buch nicht nur über das Genie Ettore Bugatti sondern auch viel Hintergrundwissen um das Gesamtwerk von ihm zu verstehen.

From Milan to Molsheim

Wußten sie daß Ettore einen Bruder hatte der Rembrand hieß und ein ausgeprochener Künstler war? (und später eine seiner Skulpturen den Bugatti Royal schmückte?) oder daß Ettore Bugatti eigentlich ein Künstler werden sollte (was ihm später helfen sollte) oder mit der deutschen Firma Deutz ein Auto baute?

Es gibt in dem Buch so viele Geschichten um das Genie Ettore Bugatti und viel mehr als nur Infos über seine weltbekannten Autos.

Vom Preis her ist es kein Schnäppchen (250 EUR) aber wenn man bedenkt, daß hier seit über 10 Jahren harte Arbeit an Recherchen drinnen steckt dürfte das durchaus angemessen sein.

Hier gehts zum Buch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s